Transaktionen der Gelder



-------- Weitergeleitete Nachricht --------


Betreff: Datum: Von: An: 
                   Sache und Auftrag
                     Thu, 19 Oct 2023 14:28:20 +0200
                     Ursula Sabisch <nets_empress@gmx.net>
                   reply-.........@call.zirkel-empfehlung.de



Ursula Sabisch, Kaiserin, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck  
  


An die Advanzia Bank   

Postfach 4108

  

D-54231 Trier 

   

           

Lübeck, 19. Oktober 2023

The free English translation you may find  here!

   

  






Finanzielle Unabhängigkeit durch ein Taschengeld.

 



Sehr geehrte Damen und Herren der Geld- und Bankgeschäfte,

Sie bieten Kredite für alles mögliche an, obwohl die Realität eine ganz andere Sprache spricht!
   

Es ist gut, sollte ein Mensch in Not geraten und zahlungsunfähig werden, dass diesem Menschen geholfen werden kann.   

Aber man muss immer als verantwortlicher Bänker oder Verwalter der Gelder bedenken, dass gleichzeitig mindestens ein anderer Mensch auf der Welt in jeder Sekunde sterben wird, weil dieser Mensch beispielsweise noch nicht einmal ein Zehntel an Nahrungsmitteln oder Medikamenten durch Geldmittel von dem bekommt, was Sie und Gleichgesinnte jedem kreditwürdigen Bürger anbieten oder eigentlich bereits hinterherwerfen.  

Mit welchem Vorrecht darf der eine hochleben und der andere muss aus genau diesem Grunde sterben oder schwer erkranken?

Mit welchem Vorrecht und mit welcher Begründung dürfen Menschen auf den höchsten Kosten anderer hochleben, wenn die Mittel zum Leben für alle Menschen auf der Welt ausgereicht hätten?  

Ist es das Recht des Klügeren beziehungsweise das Recht des Schlauen oder Listigen?  

Oder ist es das Recht des Fleißigen durch der Hände Arbeit?   

In welchem Jahrhundert leben wir und an welche Grenzen werden wir als Menschheit bald stoßen? 

Sie und andere haben den Überblick verloren und werden sich als eine der reichsten Nationen in absehbarer Zeit eingestehen müssen, dass etwas ganz Gewaltiges aus dem Ruder geraten ist und richtig schief läuft!

Nun werden unterirdische Atomversuche nicht mehr kontrollierbar sein und nun wird die weltweite Ernte nicht mehr lange für alle Menschen ausreichen, da durch schwere Erdbeben, Vulkanausbrüche und Wald- und Feldbrände als auch durch das umweltbedingte Ungleichgewicht des Wetters durch die massigen Niederschläge, viele Erdrutsche und Überschwemmungen entstehen.    

Auch alleine nur durch die Trockenheit und Dürre und durch die zunehmend klimatisch günstige Fortpflanzung unterschiedlicher Schädlinge wie auch durch die Feldmäuse, werden die Ergebnisse der Welternährung bereits heute durch Ernteausfälle bestimmt!

Aber Sie und andere sponsern weiterhin kostspielige Vergnügungsfahrten und investieren in den höchsten Luxus, den sich längst kein denkender Mensch in dieser Situation mehr erlauben kann!

Nun wollen sich einzelne Staatsmänner profilieren und besonders an der diktatorischen Macht bleiben. 

Diese Leute wollen hochleben und wollen ein hohes Ansehen mit einem geschichtlichen Nachruf erlangen, was bereits für viele andere ebenfalls erstrebenswert zu sein scheint!   

Denn Geld ist Macht und Geld macht frei oder unabhängig, oder etwa nicht?

Wäre das nicht ein passender Slogan für die Zukunft? Und wie bitteschön sollte diese Zukunft eigentlich aussehen?   

Gewaltige Geldmittel in den falschen Händen, wie beispielsweise deutlich im Gazastreifen durch die Investitionen der unterirdischen zweistöckigen Tunnelgänge ersichtlich und Waffen in den falschen Händen, sind das Ergebnis von fehlgeleiteten Transaktionen der Gelder an die falschen und hochkriminellen Empfänger!   

Es ist außerordentlich wichtig, grundsätzlich ganz genau zu überprüfen, wer das Geld in welcher Höhe bekommt, wo und für welche Investition das Geld in welcher Höhe sichtlich eingesetzt wurde und ob die vollständigen Geldmittel auch ihren Zweck für das jeweilige Volk erfüllt haben!   

Und nun kommt der Hammer!   

Möglicherweise macht Geld wirklich frei und unabhängig, aber nur zu* Lebzeiten auf Erden.   

Danach kehrt sich dieser Wunsch nach Freiheit und Luxus deutlich um und diese Umkehrung wird sicherlich deutlich länger andauern, als das Leben auf Erden!

Diejenigen, die durch eine unterlassene Hilfeleistung durch diese* vorhandenen Gelder oder durch zweckentfremdende Ansammlungen der Gelder von einzelnen Personen ihr Leben verloren haben, sind im Jenseits sicherlich „festgemacht“ und die Verursacher beziehungsweise die einzelnen verantwortlichen Personen sind ganz sicher registriert!   

Das eine hängt immer mit dem anderen durch den Kreislauf des Lebens zusammen und so sollte jeder denkende Mensch ganz schnell begreifen, dass Wissen auch eine starke Macht ist!

Das bedeutet für alle Menschen, sich der eigentlichen wahren Macht unterzuordnen und diese Macht in jeder Lebenslage unbedingt zu unterstützen und zu schützen, auch indem eingeforderte Geldmittel oder Immobilien wie Schlösser oder eine Villa der wirklich Mächtigen freiwillig zur Verfügung gestellt werden, um die wahre Macht ausbaufähiger und handlungsfähiger machen zu können!

So fängt man im kleinen Europa an und nimmt alle Völker Europas mit, einschließlich Russland! 

Wenn jedoch Bedingungen für eine Auszahlung der benötigten Gelder meiner Person vertraglich feststehen, dann erfüllen Sie bitte diese Bedingungen endlich, denn alleine Europa hat die Möglichkeit, zumindest eine der Bedingungen unverzüglich und vollständig zu erfüllen, obwohl es natürlich die Sache der Weltgemeinschaft ist, die zweite Bedingung ebenfalls ausnahmslos umzusetzen!

Es hat niemand behauptet, dass das Leben leicht ist und es behauptet auch niemand, dass es nicht ungefährlich ist, eine Wende in der Zeitgeschichte herbeiführen zu wollen, aber man kann behauten, dass ohne diese Wende etwas ganz Fremdes die Macht ergreifen kann, noch bevor sich die Welt endgültig „verabschiedet“! 

Lesen Sie bitte den Vertrag für das gemeinsame Weltunternehmen des Weltkulturerbes im Internet gründlich durch. Kleine Widersprüche oder offenstehende Anweisungen und Befehle könnten in dem Vertrag vorhanden sein, aber diese werden im Laufe der Zeit auch durch Fachkräfte behoben werden können.  

Meine Person benötigt schon zu lange* ihr schwer verdientes Taschengeld in vollständiger Höhe und steuerfrei, auch um es teilweise wieder in das Weltkulturerbe investieren zu können!

So hoffe ich auf Ihren klaren Menschenverstand und auf Ihren Sachverstand, indem zumindest europaweit ein anderer Wind wehen wird und verbleibe    


mit freundlichen Grüßen

Ursula Sabisch  

Kaiserin


PS: Dieses Dokument ist nochmals Bestandteil des besagten Vertrages und sollte im Internet für jedermann zugänglich gemacht werden, besonders für die Verwalter der Gelder (Millionäre und Milliardäre) der ganzen Weltgemeinschaft.

*Und das wird sehr teuer für jeden Einzelnen werden, denn Zeit ist in diesem Falle Geld!


Das Weltkulturerbe